In der Schwangerschaft bildet der Gebärmutterhals zusätzlich einen Schleimpfropf aus, damit keine Keime in die Fruchthöhle vordringen können. Noch vor den ersten Wehen kann sich der Muttermund leicht öffnen. 2 Monate Wehen habe, wenn ich mal Mag. Ninchen1998877 03.09 ... darauf bekam ich Wehen und am nächsten Morgen war meine Kleine da! es gibt frauen die laufen noch 1-2 monate mit offenem MuMu durch die gegend. Frage und Antworten lesen. Ich bin heute ET+1 und meine Hebamme meinte wenn sie über den Muttermund streicht würde sich der Schleim lösen und dieses kann die Wehen auslösen. Wie weit der Muttermund offen ist, gibt Auskunft über den Fortgang der Geburt. vergessen hatte einzunehmen, bekam ich ordentl. So ist dein Ungeborenes gut vor Eindringlingen geschützt. Wenn der Muttermund weich wird und sich zu öffnen beginnt, dann dauert es nicht mehr lang, bis die Wehen richtig einsetzen und die Geburt losgeht. Latenzphase. Hatte vorzeitige Wehen die das bewirkt haben. Muttermund: Schwangerschaft verschließt ihn. Am Ende der Geburt ist der Muttermund weich wie ein Ohrläppchen. CTG->habe ordentliche Wehen und Muttermund ist 1 cm offen. Zu Beginn der Latenzphase ist der Muttermund 2 cm geöffnet. Wenn er 10 cm erreicht hat, kann die Geburt losgehen. dauern kann, muss aber nicht. Ich bin zwei Wochen mit 1,5cm rumgelaufen und es hat sich nichts getan, bis dann schließlich die Blase gesprungen ist. Eine Woche später hätte ich nen Kontrolltermin gehabt. Und sie meint, dass die Geburt bis zum ET (8.10.) Ich soll sofort Magnesium absetzten ( hatte 2 Kapseln Mag genommen weil ich seit ca. Da es aber ein Infektionsrisiko birgt, wenn Geburtshelfer den Muttermund abtasten, sollte dies nicht unnötig häufig geschehen. Ist dieses wirklich wahr oder einfach nur ein ... von Cocooo 03.01.2011. Dem Muttermund kommt in der Schwangerschaft und bei der Geburt eine bedeutsame Rolle zu. Mein Bauch wurde ständig hart und ich hatte ab und zu ein leichtes Ziehen im Unterleib. Antwort von Team Gecko am 26.02.2015, 16:42 Uhr. Am 7.3. und da kam mein kleiner dann zur welt. Das abtasten der Mumu hat mir zu dem Zeitpunkt auch sehr weh getan, das ist normal. Die Wehen müssten stärker werden, aber Du kannst nichts daran ändern. schmerzen), Sie meinte dass Baby könnte jederzeit kommen.meine frage ist, ob jemand dass kennt. Jeder dachte dass es jeden moment los geht und ich niemals bis zur 35 ssw durch halte. Hallo ich habe mal eine Frage. 1. Für den Kopf des Babys muss jedoch noch ein wenig „Raum“ geschaffen werden und dafür sorgt der Körper mit Hilfe von Hormonen und leichten Wehen. Während der Geburt wird die Hebamme immer wieder kontrollieren wie weit der Muttermund geöffnet ist. Aber erst regelmäßige Kontraktionen der Gebärmutter sorgen für eine langsame und stetige Öffnung des Muttermundes. Muttermund und Gewebe sollen weich, die Bänder elastisch werden. Wie die beiden vor mir schon gesagt haben, hat es leider nicht all zu viel zu bedeuten. Hoffe habe es so richtig verstanden. Beim anschließenden CTG hatte ich 3 leichte Wehen. Stichworte: Wehen, auslösen Sie meint aber, dass wird wegen der Untersuchung sein. Bei der Untersuchung hat sie festgestellt dass der Muttermund schon 1 cm offen ist und dass sie schon den Kopf des Babys gespürt hat. wehen bzw. Februar 2011 dass mein MuMu ca 2 cm offen ist (ET wäre am 2.4. gewesen). Bei mir wars so, dass ich ab der 32 ssw mit 1-2cm geöffnetem Muttermund und komplett verstrichenen Gebärmutterhals rumgelaufen bin. SSW als mein Muttermund schon 1 cm geöffnet war, bin also noch eine Weile damit rumgelaufen und habe die Wehen auch kaum gespürt. Er sorgt dafür, dass dein Baby im Bauch fest gehalten wird und sich gut geschützt vor Keimen entwickeln kann. Muttermund zentriert 1cm offen leichte wehen ET+1. Alles Wissenswerte zum Thema findest du hier. aber wenn deine wehen schon recht stark sind denke ich auch dass es bald soweit sein wird. Hat eine Befruchtung stattgefunden, verschließt sich der Muttermund. Re: Muttermund 1 cm offen und weich. ... Bei mir war es ähnlich.1 Woche vor ET war der Mumu 3 cm offen.Danach 5 cm.Habe meine kleine dann noch eine Woche übertragen * ... um den Muttermund weiter zu öffnen. Zu Beginn der Geburt ist der Muttermund etwa so hart wie die Nasenspitze. Ich war in der 37. sedid gestern weiss ich das mein Muttermund schon 1 cm geöffnet ist.