2 . Selbstbehalt beim Kostenbeitrag zur Jugendhilfe. I. Einkommen, § 135 SGB IX . mein frau hat kein eigenes einkommen. Geldleistungen, die dem gleichen Zweck wie die jeweilige Leistung der Jugendhilfe dienen, zählen nicht zum Einkommen und sind unabhängig von einem Kostenbeitrag einzusetzen. Dezem-ber 2003, BGBl. Fachbeitrag D20-2018 www.reha-recht.de . Die Heranziehung zu einem Kostenbeitrag für die Inanspruchnahme von voll- und teilstationären Leistungen sowie vorläufige Maßnahmen nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII) ist im 8. Da dieser höher liegt als der Regelsatz der Grundsicherung, kann in der Re-gel ein Kostenbeitrag von Grundsicherungsbeziehern nicht erhoben werden.8 *** 3 Sozialgesetzbuch Zweites Buch - Grundsicherung für Arbeitsuchende -, Artikel 1 des Gesetzes vom 24. Kostenbeitrag eines jungen Menschen für vollstationäre Leistungen; Ermittlung des ... VG Cottbus, 03.02.2017 - 1 K 568/16. ich habe eine hohe miete 715€ und bin für 2personen unterhaltsverpflichtet. das finde ich jetzt ein bisschen heftig. 08.05.2020 11:41 | ... Dieser unterhaltsrechtliche Selbstbehalt sind 430 € Wohnkosten (Warmmiete, einschließlich umlagefähiger NK und Heizung) enthalten. Nachrichten zum Thema 'Heranziehung zu Kostenbeiträgen in der Jugendhilfe muss den unterhaltsrechtlichen Selbstbehalt belas' lesen Sie kostenlos auf JuraForum.de! Ab der vierten vollstationär untergebrachten Person wird nur noch ein Kostenbeitrag nach Maßgabe von § 7 erhoben. Halbwaisenrente, BAföG, Berufsausbildungsbeihilfe), so werden diese Geldleistungen nicht als Kostenbeitrag eingezogen, sondern der Anspruch auf diese Leistungen geht auf das Jugendamt über und die Geldleistung wird für die Dauer der Jugendhilfemaßnahme vom Jugendamt eingezogen. Der für die Leistungen der Eingliederungshilfe aufzubringende Eigenbeitrag bemisst sich Selbstbehalt belässt. Entfallen diese Kosten nun, kann das Amt einen Antrag stellen, den Selbstbehalt bei Ihrem Partner herabzusetzen. Leistungen, die aufgrund öffentlich-rechtlicher Vorschriften zu einem ausdrücklich genannten Zweck erbracht werden, sind nicht als Einkommen zu berücksichtigen. Leistung der Jugendhilfe dienen (z.B. vorher habe ich nie was zahlen müssen. 2 des Einkommensteuergesetzes in Anspruch zu nehmen. Kuhn-Zuber, Eigenbeitrag in der Eingliederungshilfe ab 01.01.2020 . 2 Zahlt der Elternteil den Kostenbeitrag nach Satz 1 nicht, so sind die Träger der öffentlichen Jugendhilfe insoweit berechtigt, das auf dieses Kind entfallende Kindergeld durch Geltendmachung eines Erstattungsanspruchs nach § 74 Abs. Kostenbeitrag (Jugendhilfe): Berücksichtigung von Beiträgen für eine betriebliche ... VG Freiburg, 20.11.2019 - 4 K 794/19. laut dem Jugendamt habe ich ein bereinigtes Nettoeinkommen von 1800€, hiervon soll ich einen kostenbeitrag von 249€ für meine erwachsene tochter leisten. Geldleistungen, die dem gleichen Zwecke wie die jeweilige Leistung der Jugendhilfe dienen, zählen nicht zum Einkommen und sind unabhängig von einem Kostenbeitrag einzusetzen.