( Messen Sie nun mit einem Tiefenmessgerät nach) und überprüfen Sie, ob die Reifenkarkasse nicht beschädigt ist. StVZO § 36 – Bereifung und Laufflächen. Nachschneiden . Für Reifen, die nach Erreichen der Abfahrgrenze runderneuert werden sollen, ist das Nachschneiden nicht in jedem Fall zu empfehlen. REIFEN NACHSCHNEIDEN Schneiden Sie ca. 1 mm bei C-Reifen und Reifen mit Tragfähigkeitskennzahl < 122 bzw. I.d.R. M + S-Reifen Diese dürfen an Nfz mit einer höheren bauartbe-dingten Höchstgeschwindigkeit montiert werden als für den Reifen zugelassen, wenn die für den Reifen zulässige, niedrigere Geschwindigkeit im 14 mm und meist ein zusätzliches Polster von 4 mm zum Nachschneiden. einschl. Dieses … Diese ist nur einmalig möglich. Nachschneidemaße Die von uns angegebenen Nachschneidemaße sind theoretische Werte, die für die meisten Fälle gelten Wir empfehlen eine Prüfung der Lauffläche an der am meisten … § 36 StVZO schreibt unter Punkt 4 (Reifenbezeichnung) folgende Reifenkennzeichnungen vor: Reifen an Fahrzeugen mit einer Höchstgeschwindigkeit von mehr als 40 km/h müssen mit folgender Kennzeichnung versehen sein: Reifengröße, Reifenbauart, Tragfähigkeit, … 3 mm bei Reifen mit Tragfähigkeitskennzahl > 122 sind, - Rundumlaufende Trennungen von höchstens 8 mm Tiefe bei kalterneuerten Reifen im Bereich zwischen Laufflächenkante und Dekorstreifen. Reifen können ihre volle Leitung – Verkehrssicherheit und langes, schadenfreies Leben – nur dann erbringen, wenn ihnen die erforderliche Pflege zuteil wird. Durchschläge, Schnitte, Profilausrisse etc. Reifen nachschneiden leicht gemacht Das Nachschneiden von Reifen ist eine effiziente Möglichkeit, deren Laufleistung kostengünstig und einfach um bis zu 25 Prozent zu erhöhen. Die StVZO erlaubt ein Nachschneiden bis 2 mm oberhalb des Zwischenbaus (Stahlcordlagen des Gürtels), wodurch zusätzliche Laufleistungen bis zu 50.000 km erreicht werden … Reifen nachschneiden von Jan_Segatz » 04.12.2002, 12:38 Wer mit reduziertem Reifenluftdruck z.B. Dazu dienen die folgende Hinweise: ... 2 StVZO (§ 19 StVZO „Erteilung und Wirksamkeit der Betriebserlaubnis“). auf Sand (Sandwueste) fahren moechte, fuer den sind runderneuerte Reifen ungeeignet. Nachschneiden. werden die Längs-/Hauptprofilrillen als erstes geschnitten und danach … Ziel dabei ist es, eine höhere Tiefe für das Profil zu erreichen. Download file_download Der geringere Rollwiderstand der Reifen kann zudem die Treibstoffkosten um bis zu zwei Liter auf 100 Kilometern senken und schont so … „kalten“ Reifen, wie er nach mehrstündigem Still-stand im Freien ohne starke Sonneneinstrahlung vorliegt. Nachschneiden ist ein Faktor, der bei Nutzfahrzeugreifen interessant werden kann. Wenn vom Nachschneiden gesprochen wird, dann handelt es sich hierbei um die Vertiefung der Profilrillen. Nachschneiden wird nicht empfohlen, wenn der Reifen Verletzungen aufweist, wie z.B. 15 cm vom Profil nach und entfernen Sie den geschnittenen Gummi. Nachschneiden und Sommern. 3.2 Sicherheitsrelevante Reifenschäden - … Wir haben verschiedene Beispiele und Möglichkeiten der Ahndung im Beitrag zusammengefasst.Wenn die Bau- und Ausrüstungsvorschriften im Sinne der Spezialparagraphen der StVZO nicht anwendbar sind, die Fahrzeuge aber Mängel aufweisen, so muss der § 30 StVZO … Profiltiefe muss gemäss § 36 Erläuterung 6 StVZO 4.2 eine Restgrundstärke von 2 mm erhalten bleiben. Neue Reifen haben eine Profiltiefe von ca. § 30 StVZO ist eine Grundregel für die Beschaffenheit von Fahrzeugen aller Art. der Richtlinien für die Beurteilung von Reifenschäden, für die Instandsetzung von Luftreifen, das Nachschneiden von Nfz-Reifen und eine einheitliche Reifenkennzeichnung. Hier wird ein Lkw Reifen mit einem Reifennachschneidemesser, von Stellenweise 1,6 mm auf mindestens 7mm nachgeschnitten. Neben der zusätzlich gewonnenen max.